• header_01.jpg
  • header_02.jpg
  • header_03.jpg
  • header_04.jpg
  • header_05.jpg
  • header_06.jpg
  • header_07.jpg
  • header_08.jpg

Regenerative Therapie

  • PRP (Platelet-rich Plasma, Thrombozytenreiches Plasma)
  • V-Pet

PRP (Platelet-rich Plasma, Thrombozytenreiches Plasma)
Thrombozyten(Blutplättchen) schütten nach Aktivierung in geschädigtem Gewebe eine Vielzahl von Wachstumsfaktoren aus, die die Geweberegeneration fördern. Die Anwendung von Thrombozytenkonzentraten ist deshalb besonders zu empfehlen bei Schäden von nur schwer heilenden Geweben wie Sehnen, Bändern und Gelenken.

V-PET (www.tier-pet.de)
Beim V-Pet handelt es sich um ein Komplettset zur Gewinnung von Thrombozyten aus Pferdeblut, das hierzu unter sterilen Bedingungen aus der Halsvene gewonnen wird. Die erforderliche Sterilität kann dabei auch unter Stallbedingungen erzielt werden. Das V-Pet basiert auf einem geschlossenen Filtersystem, so dass eine Kontamination während des folgenden Aufbereitungsprozesses verhindert wird. Die Thrombozyten werden aufgrund von deren Größe und Oberflächenbeschaffenheit im Filter selektiv zurückgehalten. Der Prozess der Gewinnung dauert ca.20Minuten. Direkt im Anschluss kann das PRP sofort dem Patienten injiziert werden. Die Injektion erfolgt dabei ultraschallkontrolliert, um das PRP exakt in den Defekt zu platzieren. Das VPet liefert so die Möglichkeit, innovative regenerative Therapiemethoden auch unter Stallbedingungen anzuwenden.

 

[zurück]

Copyright © 2016. Dr. med. vet. Tanja Steinbach | Fachtierärztin für Pferde | Mobil-Tel.: 0173 - 754 224 1 | dr.t.steinbach@t-online.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutz Einverstanden